WARUM WIR UNS SCOUT'S NENNEN ?

 …. nun – Scouts werden in der Regel dann angefordert, wenn man sich in einer unbekannten und unübersichtlichen Gegend befindet und nach dem besten Weg zu seinem Ziel sucht. 
Von einem Scout wird erwartet, dass er mögliche Hindernisse kennt und hilft, diese zu überwinden.
Für unsere Mitbürger, die vom Ereignis ihrer eigenen oder der Pflege-bedürftigkeit eines lieben Angehörigen betroffen werden, ist dies ein schwerwiegender Vorgang in ihrem Leben, der fast immer ihren geplanten Lebensweg  zerstört.
Unsere ehrenamtlichen Pflege-Scouts wollen beim  Abbiegen auf diesen  „neuen Weg“  und beim Überwinden  der  ersten Hindernisse  behilflich sein
 

16. Oktober 2019

Für ihr in Deutschland einzigartiges Ehrenamts- Projekt  erhielt die  „Arbeitsgemeinschaft der Verbraucher im Kreis Mettmann“ (Sitz in Hilden)  in Berlin die höchste Auszeichnung der DEUTSCHEN STIFTUNG VERBRAUCHERSCHUTZ

Der „Bundespreis Verbraucherschutz“ wird alle zwei Jahre in der Kategorie „Projekt des Verbraucherschutzes“ an eine Organisation vergeben, die Verbraucherschutz in einem besonders erfolgreichen Projekt umgesetzt hat. Eine hochrangige Fachjury hat sich in diesem Jahr für  das ehrenamtliche Engagement der Mettmanner PFLEGE-SCOUTS entschieden.

Unter der Schirmherrschaft von  Bundesministerin der Justiz und Verbraucherschutz Christine Lambrecht erhielt eine Delegation der Pflege-Scouts aus dem Kreis Mettmann den diesjährigen Preis in Berlin überreicht.

Die PFLEGE-SCOUTS  sind ein Angebot der „Arbeitsgemeinschaft der Verbraucher im Kreis Mettmann e. V.“  -einem Verein von engagierten Verbraucherinnen und Verbrauchern –   und in dieser Form einzigartig in Deutschland.

Die Ehrenamtlichen bieten kostenlose Unterstützung für Betroffene bei der Vorbereitung auf Besuche des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherungen, die bekanntlich entscheidend für mögliche finanzielle Unterstützung durch die Pflegekassen sind. Auf Wunsch begleiten die Scouts auch den Besuchstermin und leisten Hilfe bei notwendigen Kontakten zu Beratungsstellen, Pflegediensten und Behörden.

Erwin Knebel, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft und Gründer der PFLEGE-SCOUTS freut sich sehr über diese hohe Auszeichnung, sowie die damit zum Ausdruck gebrachte Anerkennung und Wertschätzung für das Engagement der derzeit zehn Scouts

 

Lernen Sie uns kennen - wir haben einen kleinen Film für Sie vorbereitet :

 Die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz honoriert Engagement für Verbraucherrechte im Bereich Datenschutz, Pflege und Nachhaltigkeit

für die PFLEGE-SCOUTS aus dem Kreis Mettmann

.Die Pflege-Scouts bieten ihre Unterstützung im Kreisgebiet, insbesondere  in Kooperation mit den  Städten Erkrath und Monheim  an.   Mit finanzieller Unterstützung durch den Kreis Mettmann, konnte in diesen Städten seit August 2018 ein kostenloses Angebot für die Antragsteller von Pflegeleistungen und ihre Angehörigen entwickelt und aufgebaut werden.

Mit großem Erfolg! 

In den zurückliegenden Monaten konnten bereits über 150 Antragssteller erfolgreich unterstützt werden.

„Die Pflege-Scouts sind keine Amateur-Pflege-Experten“ so Erwin Knebel. „Bei Fragestellungen, die Expertenwissen voraussetzen, vermitteln wir stets an die örtlichen Beratungsangebote der Städte oder Pflegekassen. Wir kennen uns aber sehr gut aus, worauf es beim MDK-Begutachtungsbesuch ankommt. So können wir mit einer guten Vorbereitung den Antragstellern Unsicherheit und Ängste nehmen!“

Wir sind die ehrenamtlichen Pflege-Scouts im Kreis Mettmann

Gaby Fromm

Beruflich: Leiterin einer Kindertageseinrichtung in Monheim - jetzt Rentnerin
PFLEGE-SCOUT

Otto Berger

Beruflich: ltd. Beamter beim Kreis Mettmann - jetzt Pensionär
PFLEGE-SCOUT

Ulrike Steinfels

Volkswirtin
ADM. UNTERSTÜTZUNG

Elisabeth Knebel

Beruflich: Leiterin einer Kindertageseinrichtung in Hilden - jetzt Rentnerin
PFLEGE-SCOUT

Erwin Knebel

Beruflich: Sozialarbeiter/ Geschäftsführer eines Wohlfahrtsverbandes - jetzt Rentner
KOORDINATION

Elke Brandenburg

Beruflich: kaufm. Angestellte - jetzt Rentnerin
PFLEGE-SCOUT

Harald Hetman

Beruflich: Jurist/Ministerialbeamter - jetzt Pensionär
PFLEGE-SCOUT

Dietrich Schaefer

Beruflich: selbstst. Kaufmann - jetzt Rentner
TELEFONZENTRALE