MDK – BEGUTACHTUNG AM TELEFON

MDK – BEGUTACHTUNG AM TELEFON

Die aktuelle Lage in Zeiten des Conora-Virus  hat den MDK zu einem ungewöhnlichen Begutachtungsverfahren bewogen:

Zur MDK-Begutachtung kommen die Gutachter nicht mehr persönlich in die Wohnung der Antragsteller.

Die Begutachtung findet derzeit – voraussichtlich bis September 2020 – ausschließlich telefonisch statt.

Die Gutachter  beurteilen die mögliche Pflegebedürftigkeit eines Antragstellers nur noch auf der Grundlage des schriftlichen Antrags und möglicher Unterlagen sowie in einem längeren telefonischen Gespräch.

Es ist schon schwierig, sich in einem persönlichen Gespräch mit der Dauer von ca. einer Stunde ein einigermaßen objektives  Bild zu machen.

In einem Telefongespräch ist dies noch ungleich schwieriger. Der Vorbereitung der Antragstellung und des Telefongesprächs kommt deshalb eine große Bedeutung zu.

Der MDK hat zu diesem Zweck einen Fragebogen entwickelt, der bei dem Telefongespräch eine wichtige Grundlage ist. Diesen Fragebogen erhalten Sie hier !

Zum Thema Antragstellung und dem Begutachtungsbesuch des MDK haben wir Informationen unter der Rubrik „Der MDK kommt ….“ bereitgestellt.

Die Pflege-Scouts bieten zur Vorbereitung gerne ihre Unterstützung an – ebenfalls telefonisch. Sobald der MDK den Besuch des Gutachters angekündigt hat, können Sie uns jederzeit unter der Rufnummer  0176 – 76 73 53 16   telefonisch erreichen.

Der MDK informiert auf seiner Website ebenfalls ausführlich über das aktuelle Begutachtungsverfahren !

Weitere Informationen

Schriftliche Informationen  zu diesem ungewöhnlichen Verfahren hat die Verbraucherzentrale NRW  erstellt. Diese können Sie sich gerne hier als PDF herunterladen oder direkt auf der Website der Verbraucher-zentrale NRW nachlesen.

knebel

Kommentare sind geschlossen.